Low Carb Öle

Low Carb welches Öl ist gesund - vom Leinöl über Olivenöl bis hin zum Kürbiskernöl

unsere Themen zur Low Carb Diät:

direkt zur Low Carb Tabelle für Öle

Einführung zur Low Carb Diät

mit Low Carb Abnehmen

Low Carb Lebensmittel Tabelle

wichtige Fragen zur Low Carb

Low Carb Diäten im Überblick

Low Carb Rezepte

Low Carb Ernährungsplan



 Low Carb Öle und Fette

Low Carb Gemüse erlaubt = für alle Low Carb Diäten geeignet

Low Carb Gemüse bedingt erlaubt= für moderate Low Carb Diäten geeignet wie z.B. die LOGI Methode, South Beach oder Glyx Diät

Low carb Gemüse nicht geeignet = für Low Carb nicht geeignet

EW = Eiweiß / KH = Kohlenhydrate

Öle

 

     
Arganöl    
Chiaöl    
Distelöl    
Erdnussöl    
Fischöl    
Hanföl    
Haselnussöl    
Kokosfett    
Koksöl BIO    
Kürbiskernöl    
Lachsöl    
Leinöl    
Margarine gehärtet    
Olivenöl    
Palmöl    
Perillaöl    
Rapsöl    
Sesamöl    
Sojaöl    
Sonnenblumenöl    
Walnussöl    

alle Lebensmittel Tabellen auf einem Blick

 

Unsere Buchempfehlung

Fast & Easy gesund abnehmen mit 1500 Kalorien am Tag

gesund und  schnell abnehmen mit 1500 Kalorien am Tag

 

 

 



Die Low Carb Diät - welche Öle sind bei einer Low Carb Diät gesund.

Bei einer Low Carb Diät sollten Sie hochwertige Öle bei der Zubereitung Ihres Essens verwenden.

Vorrangig gute Omega 3 Öle mit einem gesunden Verhältnis zu Omega 6 und Omega 9.

Achten Sie darauf, dass bei der Zubereitung das Fleisch oder der Fisch nicht zu oft mit Transfetten zubereitet wird. Das heißt verringern Sie Braten oder Frittieren im heißen und billigen Öl.

 

Bessere Zubereitsarten sind Garen im Backofen oder Dünsten.

Hier unsere Lebensmittel Tabelle von wertvollen Ölen und Fetten die für eine kohlenhydratarme Diät geeignet sind






Wichtige Fragen zu Low Carb Öle:

Welche Öle bei Low Carb - Öl ohne Kohlenhydrate - Kokosöl bei Low Carb erlaubt - Welche Öle sind gesund - Lebensmittel Tabelle für Low Carb Öle