------> ------>



Gesund Abnehmen

Gesund Abnehmen von zu Hause aus  

unsere Themen im Überblick:

Einführung zum gesunden Abnehmen

gesund Abnehmen durch Bewegung

gesundes Abnnehmen fängt zu Hause an

gesundes Abnehmen trotz Arbeitsplatz

gesundes Abnehmen trotz Partys

gesund Abnehmen / Ernährungstipps / Rezepte



Räumen Sie Ihre Küche einmal auf und Sie erwartet ein ganz neues Leben ... voller Wohlbefinden, Energie und Gesundheit ...... auch bei Kindern

1. Der Kühlschrank

Schauen Sie sich mal genauer in Ihrem Kühlschrank. Dort lauern die meisten Gefahren an ungesunden Lebensmitteln. Hier gilt es erst einmal aufzuräumen.

Der Rausschmiß zuckerhaltige Getränke

- schmeißen Sie alle zuckerhaligen Getränke aus dem Kühlschrank heraus. Dieses sind die größten Kalorienbomben. Dabei zählt z.B. die Cola, Limonade, der Eistee aus dem Supermarkt, auch verschiedene Sorten von sogenannten Wellnessgetränken etc. . Diese Getränke enthalten einfach zuviel Zucker.

(.... wußten Sie dass Ihr Körper Zucker gar nicht ausscheidet sondern im Körper einlagert und am Ende in Fett umwandelt ?

 

Der Ersatz

- ersetzen Sie die Getränke durch gesundes Mineralwasser mit geringer oder gar keiner Kohlensäure, damit Sie auch genügend trinken können ( ca. 1,5 - 2 Liter am Tag). Das Wasser können Sie wahlweise auch mit einem Schluck Saft vermischen. Dadurch wird das Trinken nicht langweilig und Sie können sich immer wieder einen neuen Geschmack zusammen mischen. Alternativ können Sie sich auch verschiedene Teesorten kochen und diese abkühlen lassen. Ob Früchtetee mit einen Schuß Zitrone oder Brenesseltee, dieses ist allein Ihre Entscheidung. Für Ihre Kinder empehlen wir eine selbstgemachte Apfelsaftschorle. Hier sollte ebenfalls der Anteil an Saft max. 1/3 des Getränkes betragen.

Unser Tipp:

Wenn Sie gerne zuckerhalige Getränke zu sich nehmen oder genommen haben so verbieten Sie sich diese Getränke nicht, sondern kaufen Sie sich für Ihren Kühlschrank z.B. eine kleine Flasche Cola (0,3 - 0,5 ltr.). Diese können Sie dann einmal pro Woche trinken. So haben Sie das Gefühl, dass Ihr Lieblingsgetränk ja da ist und Sie es auch jeder Zeit trinken können ... aber nicht unbedingt brauchen.

Der Rausschmiß Pudding und Co.

- Trennen Sie sich auch hier von diesen zuckerhaligen Lebensmitteln und ersetzen Sie diese durch einen gesunden Yoghurt oder Quark mit wenig Zucker. Sie können sich auch selber einen Fruchtjoguhrt zubereiten ... mehr dadrüber in unserer Rubrik Rezepte . Falls Sie ein Puddingfan sind kaufen Sie sich einen Pudding für den Notfall und nicht gleich wie in vielen Supermärkten angeboten die doch so tollen Vorratspaks.

 

Der Rausschmiß Wurst und Co.

- nein keine Angst Sie brauchen nicht auf Wurst und Käse zu verzichten.... aber trennen Sie sich von Wurstarten die zu viel Fett haben, wie z.B. Salami, Schinken mit Fettrand, die sogenannte Diät Wurst oder auch Lyoner genannt und ersetzen Sie diese durch gesunde Putenbrust oder Hähnchenbrust ... auch fettreduzierte Salami können Sie ab und zu verwenden. Bei Käse gilt das gleiche wie für Wurst. Essen Sie nicht zu fetthaltigen Käse, sondern ersetzen Sie diesen z.B. mit Hüttenkäse oder fettreduzierten Frischkäse ... auch Scheibenkäse gibt es bereits sehr leckeren mit wenig Fett. Vermeiden Sie auf jeden Fall alle Sorten von Schmelzkäsezubereitungen. Diese sind so oder so ungesund und verbergen einen Haufen von ungesunden Fetten.

... so jetzt haben wir erst einmal die Hauplieferanten zu einer ungesunden Ernährung aus dem Kühlschrank entfernt.

1. Die Küchenschränke

Der Rausschmiß von Brötchen und Co.

Vermeiden Sie zu viele Weizenmehlprodukte, wie z.B. Brötchen, Weißbrot, Pizzabrötchen oder Teig etc. Diese Lebensmittel enthalten einfach zu wenig gesunde Balastoffe und Sie bekommen ständig wieder hunger ... und meistens auf die falschen Lebensmittel

Der Ersatz

ersetzen Sie die Weizenmehlprodukte durch gesunde balastoffhaltige Lebensmittel wie z.B. Vollkornbrot, Roggenbrot, Roggenbrötchen oder auch Vollkorntoast.

Der Rausschmiß von Konserven

Gemüse in Dosen ist OUT. Dosengemüse enthält fast überhaupt keine Vitamie mehr und ist daher für den täglichen Gebrauch und für eine gesunde Ernährung unbrauchbar.

 

Der Ersatz

Ersetzen Sie diese Art von Lebensmitteln durch frisches Gemüse oder noch besser durch gefrorenes Gemüse. Hier sind noch viele wichtige Vitamie vorhanden, die Sie vor allen zum gesunden Abnehmen benötigen.

Der Rausschmiß von Fisch in Öl

Fisch ist gesund, grundsätzlich in allen Variationen ... auch Dosenfisch ist eine sehr günstige Alternative zur gesunden Ernähren. Bitte vermeiden Sie Fisch in Pflanzenöl zu kaufen. Z.B. kaufen Sie Thunfisch in Dosen aber in Wasser. Das Planzenöl in diesen Konserven ist meistenteils minderwertig und ungesund. Es gibt allerdings auch Hersteller, die bereits Fischkonserven in guten Olivenöl anbieten.

Der Rausschmiß von billig Ölen

Fette und Öle sind nicht ungesund. Hier unterscheidet man von guten Fetten und Ölen und schlechten. Investieren Sie hier in gute Öle. Olivenöl sollte Standart in Ihrer Küche werden. Es lässt sich vielseitig verwenden, ist sehr gesund. Ebenfalls zum Hocherhitzen sollten Sie ein cholersterinfreies Öl benutzen, dass sich auf 200 Grad erhitzen lässt, wie z.B. Mazola Keimöl oder andere gute Qualitätsöle.

Der Rausschmiß von Chips, Flips und Co.

Chips, Flips, gesalzene Ernüsse oder alles was Sie im Chunckfoot Regal im Supermarkt finden ist einfach Gift ... nicht nur für Ihre Figur sondern für Ihr gesamtes Wohlbefinden. Dieses sind die Fettmacher Nr. 1 .... auch bei Kindern.

 

Der Ersatz

Salzstangen ..... eine Handvoll davon hat noch keinen geschadet ... jedoch natürlich auch nicht jeden Tag.

natürliche Nüsse, wie z.B. Walnüsse, Haselnüsse sind unwahrscheinlich gesund, haben natürlich gesunde Öle, die nicht nur Ihrer Figur gut tun sondern auch Ihren gesamten Wohlbefinden und Ihrer Haut. Essen Sie täglich ca. 5 Nüsse.

.... auch getrocknete Früchte sind ein guter Ersatz

... so an dieser Stelle haben wir schon einmal gründlich aufgeräumt.

Statten Sie nun Ihre Küche mit folgenden Lebensmitteln noch aus:

Obst

Obst ist wichtig wenn Sie sich gesund ernähren möchten. Obst liefert wichtige Vitamine und Mineralstoffe, die auch Ihren Stoffwechsel anregen und somit gründlich bei der gesunden Abnahme mithelfen.

Folgende Standartobstsorten empfehlen wir:

- Die Banane , den Apfel, Melone ( Wassermelone oder Honigmelone) und je nach Jahreszeiten auch andere Obstsorten.

Oftmals scheitert das Obstessen an den Größen der Früchte. Darum empfehlen wir Ihnen entweder die Früchte in einen Obstsalat umzuwandeln oder einfach zu jeder Mahlzeit einen kleinen Teller mit Stückchenobst zu zubereiten..... dieses mögen auch Kinder.

Rezeptideen zu Obst und Co. erhalten Sie in unserer Rubrik Rezepte

Gemüse

Gemüse kann auch durchaus lecker sein .... und es sollte in keiner gesunden Küche fehlen.

Gerade beim Kochen ist Gemüse einfach nicht wegzudenken. Gerade um Geschmack ins Essen zu bringen benötigen Sie einige Gemüsesorten.

Gemüse um das Essen schmackhaft zu machen:

Möhren , Staudensellerie, Suppengemüse, Lauch, Tomaten und evtl. auch Paprika

Standardgemüse für gesunde Salate:

Sie brauchen keine besonderen Zutaten für einen gesunden Salat. Einer der gesündesten Salate ist immer noch der mediterane Bauersalat ... einfach gesund und lecker. Was brauchen Sie hierfür:

Tomaten, Salatgurke, auf Wunsch Paprike, Schafskäse, Oliven und Olivenöl

Dieser Salat läßt sich fast zu jeder Mahlzeit schnell und einfach zubereiten, ist noch dazu günstig. Die Zutaten bekommen Sie in jeden Supermarkt!

 

zurück zur Themenübersicht

 




 

 

News zum Thema Abnehmen

schnell Abnehmen

Radikale Diäten führen oftmals nicht zu dem Erfolg den man sich wünscht. Durch das schnelle Abnehmen verlieren Sie Fett und Muskulatur und am Ende bleibt eine schlaffe Haut überall am Körper. Am schlimmsten ist beim schnellen Abnehmen der Bauch betroffen. Manchmal sind die Falten am Bauch so groß, dass mit Sport und Muskulaturaufbau nicht mehr viel zu machen ist. Lesen Sie welche Alternativen es gibt um den Bauch wieder zu straffen.

----->